Spoken Word Poetry Bühne

19.04. / so / 17 uhr / Bahnhof Langendreer / AK: 9 € / erm. 5 €
u.a. mit Youssef Adlah, Open Mic Slots!

Wir dürfen gespannt sein auf die nächste Spoken Word Bühne im Bahnhof! Mit dabei sind unter anderem der Berliner I’Slam-Artist Youssef Adlah. Zu erleben sind außerdem Teilnehmer*innen des Workshops vom 18.04. mit vermutlich krassen Texten und – wie immer – freien Open Mic Plätzen! Willst du auftreten? Melde dich!

Wie auch bei den letzten Malen erwarten uns diesmal nicht nur starke, lustige, nachdenkliche, krasse und berührende Poesie, sondern v.a. gesellschaftliche, politische & immer wieder persönliche Themen.

Für dieses Mal konnten wir als besonderen Gast den wunderbaren Youssef Adlah gewinnen: Spoken Word Poet, Gründer des I,Slam e.V. in Berlin und vieles mehr! Seit seinem zwölften Lebensjahr schreibt er Gedichte. Mit Texten wie Trümmer, Applaus, Heimatschweigen oder Reisegenuss hat er bislang tausende Menschen verblüfft, berührt und erreicht.

Aber auch der beliebte Open Mic Slot ist wieder dabei! (Jetzt für einen der freien Plätze anmelden!)

Und last but not least werden neben Youssef auch die Teilnehmenden des Poetry-Workshops, den er am selben Wochenende im Bahnhof leitet, ihre Texte performen können.

Wir wollen nicht nur politische Poesie, sondern vor allem Begegnung! Begegnung, die den Horizont erweitert, die Verletzlichkeit genauso zulässt wie Action und lautes Lachen. Begegnung zwischen Menschen, deren Perspektiven öfter und solchen, deren Perspektiven weniger oft gehört werden. Begegnung, die uns Spaß macht und die uns am Ende hoffentlich alle inspiriert.

Hast du Lust, aufzutreten? Klick auf den Anmelde-Button unten oder schreibe direkt an danny.friedrich@bahnhof-langendreer.de

Vielleicht noch ein paar Video-/ Audio-Inspirationen:
Prince Ea – I am not Black
clickfotaz – I’m Ugly
Stefanie-Lahya Aukongo – Nimm es Hin
nonegatif – Selbsthass (Audio)

Und hier noch ein toller Podcast zu Spoken Word Poetry:
Mic Drop – Spoken Word in Deutschland